facebook logo #PRAEVENIRE19

Praevenire
Das Gesundheitsforum
im Stift Seitenstetten
in Niederösterreich

SAVE THE DATE
13. — 17. Mai 2019


„Meine Vorstellung ist, dass PRAEVENIRE ein Wegweiser in die Zukunft ist, der aufzeigen soll, wie wir ein modernes leistungsfähiges Gesundheitssystem für die österreichische Bevölkerung erhalten und entwickeln.“

Hans Jörg Schelling
Präsident des Vereins PRAEVENIRE


PRAEVENIRE

Die Menschen haben ein Anrecht auf die beste medizinische Versorgung. Um dies bei einer älter werdenden Bevölkerung und dem medizinischen Fortschritt sicherstellen zu können, müssen wir im System Veränderungen durchführen. Wir werden in Zukunft nicht nur die Qualität, sondern auch die Quantität der Versorgung sicherstellen müssen. Diese Entwicklungen aufzunehmen, durchzudenken und sich die Konsequenzen bewusst zu machen: Das soll der neue Ansatz von PRAEVENIRE sein, der dann dazu führt, dass Gutes bewahrt und Neues gestaltet wird!

Der Patient im Mittelpunkt

Wir sind im System nicht patienten- sondern interessensorientiert. Daraus ergibt sich, dass einzelne Interessensgruppen ihre Eigeninteressen verfolgen. Ein Grundsatz von PRAEVENIRE ist, dass es um Menschen und nicht Systeme geht.

Das Miteinander aller Interessensgruppen

Die Veränderungen im Sinne einer Evaluation des Systems kann es nur durch ein Miteinander aller Stakeholder geben. Es wäre wünschenswert, wenn alle einmal über ihren Schatten springen, die Eigeninteressen kurzfristig hintan stellen und den Patienten in den Mittelpunkt rücken. Wenn alle Ansätze auf dem Tisch liegen, soll PRAEVENIRE diese in einem „Gesamtpaket neu“ im Sinne der Gesundheitsversorgung zusammenfügen. Das können durchaus heterogene Vorschläge sein, die unter dem Blickwinkel „Was ist das Beste für die Versorgung der Österreicher?“ betrachtet werden. Dann kann überlegt werden, welcher Vorschlag auf welcher Ebene eingeführt werden soll.

Structure follows strategy

In der Vergangenheit wurden am System immer nur Symptomkuren vorgenommen, anstatt zu fragen, wie ein modernes, zukunftsorientiertes Gesundheitssystem aussehen soll. Die Themen müssen anders angegangen werden als bisher – nämlich nicht nur zu schauen, was erhaltungswürdig, sondern was in der Zukunft notwendig ist und sich darauf vorzubereiten.


Anmeldung PRAEVENIRE Gesundheitstage 2019

Was muss getan werden, um eine optimale Versorgung zu sichern?

Das wollen wir bei den PRAEVENIRE Gesundheitstagen 2019 im Rahmen unserer PRAEVENIRE Initiative Gesundheit 2030 diskutieren.

Jetzt mitmachen und anmelden!

Das Anmeldeformular als PDF zum Download


Zum Programm


Rückblick PRAEVENIRE 2018

Das PRAEVENIRE Gesundheitsforum Seitenstetten fand vom 18. bis 20. April 2018 zum dritten Mal statt. Mehr als 20 Experten aus dem Gesundheitswesen und über 200 Gäste leisteten in diesen Tagen ihren Beitrag zur Stärkung der Gesundheitskompetenz der Bevölkerung. Erstmalig fand im Vorfeld der Veranstaltung ein Bürgerforum mit hochrangigen Experten aus dem Gesundheitswesen zum Thema Onkologie statt.


Reportage zum Bürgerforum

Zur Reportage


Video-Rückblick
3. PRAEVENIRE Gesundheitsforum Seitenstetten
von vielgesundheit.at

Zum Video


Video-Essenzen

Herzinsuffizienz in Österreich - welche Optimierungspotenziale gibt es in der Versorgung
Zum Video

Beitrag der Generika für die solidarische Grundversorgung in Österreich
Zum Video

Crowd diagnosis - Betroffene früh erkennen
Zum Video

Seitenstettener Manifest zur zukünftigen onkologischen Versorgung Österreichs
Zum Video

Klinische Prüfungen in der Onkologie: Sind wir bereit für patientenrelevante Endpunkte?
Zum Video

Rehabilitation & Reintegration - Wie werden wir fit für die Zukunft?
Zum Video

Multiple Sklerose - Gibt es Optimierungspotenziale in der Versorgung?
Zum Video

Initiative gegen Impfhindernisse in Österreich: Altersgerechte Impfprojekte in der Praxis
Zum Video


Rückblick in Bildern

Zur Galerie

content-image

zuhören – beitragen – umsetzen

Das PRAEVENIRE Gesundheitsforum Seitenstetten ist eine unabhängige Initiative, die sich dem Ziel eines gesunden Menschen in einer gesunden Gesellschaft widmet. Wir lernen von erfolg­reichen internationalen Lösungen, entwickeln daraus gemeinsam auf Österreich angepasste Modelle und setzen diese mit regionalen Partnern um.

Details zur Initiative

content-image

Die Initiatoren

PRAEVENIRE wird von Dr. Armin Fidler und dem PRAEVENIRE - Board initiiert. Das PRAEVENIRE - Board setzt sich aus nationalen und internationalen Experten zusammen.

Die Initiatoren

content-image

Kontakt

Organisation und Ansprechperson:

PRAEVENIRE – Gesellschaft zur Optimierung der solidarischen Gesundheitsversorgung
c/o PERI Change GmbH
Lazarettgasse 19 / OG 4
1090 Wien

Lisa-Marie Römer
umsetzen et praevenire punkt at 01/402 13 41-39

Stift Seitenstetten:

Am Klosterberg 1
3353 Seitenstetten
Niederösterreich



Anfahrtsplan